Schmerzfreie Anästhesie

The Wand Plus

“Der Zauberstab” von Milestone Scientific,

stellt eine der größten Innovationen der klassichen Spritze dar und läutet einen neue Ära lokaler Anästhesien ein.

the_wand_plus_Dr_Otterbach_Niederfischbach

The Wand Plus macht die klassischen Betäubungsspritzen überflüssig. Viele Patienten denken, es ist der Nadelstich, der Schmerzen bei einer Injektion verursacht. In Wirklichkeit ist es jedoch der Druck, mit dem das Lokalanästhetikum in das Gewebe appliziert wird. Mit dem Anästhesie-System The Wand Plus werden alle Injektionen einfacher, sicherer und schmerzärmer, denn bei dieser Form der Betäubung kommt ein rechner-gesteuertes Lokalanästhesie-Abgabegerät zum Einsatz.

Das Betäubungsmittel wird rechnergesteuert und zielgenau in die entsprechende Stelle gegeben. Der Druck, mit dem das Anästhetikum in das Gewebe gegeben wird – was bei der herkömmlichen Narkose-Spritze die Schmerzen verursacht hat, wird dadurch minimiert und die Betäubung setzt sofort ein.

Entdecken Sie die 1. Spritze, die nicht weh tut – Wir beraten Sie gerne!

Weiter zur Prophylaxe

Die Vorteile

  • Es entsteht kein Druck im Gewebe, der bei einer herkömmlichen Betäubungsspritze oft zu Schmerzen führt.
  • Die Wirkung tritt sofort ein und Sie sind gleich schmerzfrei.
  • Nur der Zahn, den wir behandeln müssen, wird betäubt. Es tritt kein Taubheitsgefühl von Lippen, Wange oder Zunge auf.
  • Per Computer kann die Dosis des Betäubungsmittels exakt gesteuert werden. Das heißt, wir benötigen wesentlich weniger davon.
  • Nach der Behandlung lässt das Betäubungsgefühl schnell wieder nach